Pickmed Schnuller Test

Für Mütter stellt sich immer wieder die Frage, welcher Schnuller für das Baby der Richtige ist. Hier eine passende Antwort zu finden ist nicht leicht. Denn jedes Baby hat andere Ansprüche an den Schnuller und ebenfalls eine andere Wahrnehmung. Wenn es um die korrekte Steller und Zähne von Klein an geht, sollte man auf den Schnuller von pickMed zurück greifen. Diese sind laut dem Hersteller so geformt, dass keine Fehlstellung durch die Nutzung des Schnullers entstehen kann.

Da der Schnuller von PickMed leider nicht über Amazon verfügbar ist, möchten wir an dieser Stelle auf andere gute Schnuller verweisen, die ebenfalls sehr gute Testergebnisse erzielt haben:

Kunden sind vom Pickmed Schuller überzeugt

Es gibt derzeit keine öffentlichen Testergebnisse, welche von Stiftung Warentest oder Ökotest eingesehen werden könnten. Wir finden den Preis von 15 Euro erst mal recht hoch, doch in Nachforschungen bei Foren und Blogs stellen wir immer wieder fest, dass Mütter und Kleinkinder augenscheinlich von diesem Produkt komplett überzeugt sind.

Passenden Schnuller finden

Weitere sehr gute und zu empfehlende Schnuller:

Schnuller
Avent Schnuller
Schnuller
Nuby Schnuller
Schnuller
Hevea Schnuller
Schnuller
Dentistar Schnuller

Der PickMed Schnuller im Praxistest

Herr Dr. med. univ. et dent. Herbert Pick ist Kieferorthopäde und entfernt oder behebt Kiefer-sowie Zahn-Fehlstellungen. Er hat sich in der Vergangenheit gefragt, wie es zu solchen Fehlstellungen kommt. So stellte er fest, dass durchaus der Schnuller ein Problem an sich sein könnte. Zumal die meisten Zahnärzte und Kieferothopäden auf das Problem kaum bis gar nicht hinweisen. Im Zuge seiner Nachforschung hat er den Dr. PICK´S med Schnuller erfunden. Er funktioniert als Regulierungsschnuller und wurde bereits erfolgreich patentiert.

Was macht den pickMed so besonders – Der Qualitätstest

Der Schnuller verfügt an der Innenfläche seitliche Flügel, welche wie eine Regulierung wirkt. Zusätzlich soll diese die Entstehung von einem Kreuzbiss verhindern. Der Schnullerschild steht absichtlich ab vom Unterkiefer. So kann sich die Lippenmuskulatur und der Kiefer problemlos entwickeln. Ohne diese Maßnahme besteht die Gefahr eines Rückbisses. Die weiche Randwulst verhindert mögliche Verletzungen. Die Belüftungslöcher sorgen für eine gute Hauptbelüftung. So wird die Gefahr von Druckstellen, Reizungen und Ekzemen deutlich gemindert.

Schweizer Handarbeit nach Qualitätsnorm EN 13400

Der Reguierungsschnuller von pickMed wird aus einem Stück Silikon per Präzitionsarbeits geformt. Es kommen unterschiedliche Härtegrade zum Einsatz. Die Silikone sind hypoallergen, hautfreundlich und hygienisch. Denn es bestehen absichtlich keine mechanischen Verbindungen. Weiterhin sind die Schnuller frei von Bisphenol A und wird vom deutschen Hersteller mit der ISO 9001 garantiert.

Kein Vertrieb über Amazon

So praktisch dieser Schnuller auch ist, um so bedauerlicher ist es, dass er ausschließlich über den Direktvertrieb erworben werden kann. Somit will sich der Erfinder des Schnullers die Unabhängigkeit der großen Firmen und Drogerien sichern. Doch würde er damit auch deutlich mehr Menschen erreichen. Wir hoffen, dass der Schnuller von pickMed bald auch bei unserem Partner verfügbar ist. Das gilt auch für den Beißring und die Kinderzahnbürste von PICKMED.

Neuer Kommentar