Schnuller zum Einschlafen abgewöhnen

Babys haben von Geburt an einen angeborenen Saugreflex. Dadurch soll die Nahrungsaufnahmen von der Brust der Mutter (Muttermilch) gewährleistet werden. Meist schlafen Babys während des Prozesses auf Grund der Anstrengung oder der Sättigung ein. Das ist ganz normal. Ein Schnuller oder Nuckel soll das Baby ebenfalls beruhigen und diesen Vorgang simulieren. Dennoch ist es wichtig, dass Klein schnell wieder vom Schnuller abzugewöhnen. Denn es können sonst Kieferfehlstände entstehen, welche später Kosten beim Kieferorthopäden verursachen.

Die Nuckel-und Schnuller haben ebenfalls den Handlungsbedarf erkannt und empfehlen eine Abgewöhnung ab dem 24. Monat. Der Dentistar® STOPPi® Entwöhnungssauger – Schnuller zum Abgewöhnen ab 24 Monate – Entwöhnungs-Nuckel kann beim abgewöhnen beim einschlafen helfen.

Schnuller zum Einschlafen abgewöhnen – Produkte auf Amazon

Auch Amazon stellt unterschiedliche Produkte zum Schnuller abgewöhnen bereit. So gibt es Fachliteratur und spezielle Entwöhnungs-Schnuller. Sie sind so geformt, dass ist sich nicht Mundraum anpassen, sondern nach einer gewissen Zeit eher als störend empfunden werden. Dadurch wird der Schnuller meist in der Schlafphase unbewusst „ausgespuckt“. Durch das Sterne-Bewertungssystem auf Amazon (Prime) und den Kundenrezensionen können die Leistungsniveaus der jeweiligen Gegenstände schnell eingesehen werden:

  • Moritz Moppelpo braucht keinen Schnuller mehr: Ein Spielbuch mit vielen Klappen
  • Meine erste Bilderbuch-Geschichte: Die kleine Schnullerfee
  • Klaus Schnullermaus: Mit Klaus der Maus den Schnuller abgewöhnen
  • Ein Bär von der Schnullerfee
  • 1, 2, 3 – Schnullerfrei!
  • Ich brauche keinen Schnuller mehr!: Ab 24 Monaten (ministeps Bücher)
  • Lucas und sein Schnuller (LESEMAUS, Band 80)
  • Vom Windelfutsch, von der Schnullerfee und neuen Freunden: Drei Bilderbücher in einem Band: Der kleine Zauberer Windelfutsch
  • Tschüss, lieber Schnuller! (Bücher für die Kleinsten)
  • Töpfchen, Schnuller, Teddybär: Die schönsten Geschichten von Klara
  • Lea braucht keinen Schnuller mehr (Alltagsgeschichten)
  • Schnuller sind nur was für Kleine!
  • Jakob und sein Schnuller (Kleiner Jakob)

Aktuelle Testergebnisse finden Sie auch immer auf unserem Fachportal.

Passenden Schnuller finden

Schnuller zum Einschlafen abgewöhnen Tipps

Erfahrende Mütter und Eltern kennen die Problematik mit dem Schnuller. Denn seit Geburt an gehört dieser zum festen Bestandteil des Lebens vom Baby. Auch hat er viele unbewusste Funktionen. Er ist meist auch ein Tröster, wenn das Kleinkind Kummer hat. Es sollte spielerisch lernen, dass es den Schnuller nicht dazu braucht. So sollte Eltern (Bett) versuchen während der Schlafphase Nachts den Schnuller wegzunehmen. Mit der Zeit, wird dieser dann nicht wirklich mehr vermisst.

Schnuller abgewöhnen durch Belohnung und Ablenkung

Kleinkinder sind sehr schnell und meist einfach abzulenken. So sollte der Schnuller am Tag keine große Rolle spielen und wenn das Kind auf diesen freiwillig verzichtet, muss dieses Verhalten belohnt werden. Während der Übergangszeit sollte darauf geachtet werden, dass Kinder nicht mit dem Daumen lutschen anfangen. Dieses Verhalten wird als Ersatz meist selbst angelernt. Ein Großteil der größer werdenden Kleinkinder erkennen von selbst, dass der Schnuller nur noch was für Kleine ist. Ab wann sich ein Schnuller für Ihr Baby eignet, erfahren Sie hier.

Passenden Schnuller finden